Hebammen- und Geburtspraxis Bad Salzuflen

Schwangerschaft
Beratung und Hilfe bei Beschwerden
  • Lassen Sie sich von Ihrer Hebamme durch die Schwangerschaft begleiten! - Wir beraten Sie bei allen Fragen und Problemen in der Schwangerschaft, telefonisch oder als Einzelbesuch in unserer Praxis:

Wir nehmen uns Zeit , Ihr Anliegen in einer ruhigen Gesprächsatmosphäre zu klären,

auf Wunsch helfen wir Ihnen bei Beschwerden durch Akupunktur, Homöopathie, Bachblüten oder dynamische Wirbelsäulentherapie.

 

Auch bei oder nach einer Fehlgeburt ist eine Begleitung durch die Hebamme möglich und gehört ebenso zu den Krankenkassenleistungen.

 
Vorsorge (Mutterpaß)
  • Laut Hebammengesetz gehört die Schwangerenvorsorge ebenso wie Geburtsvorbereitung, Geburtshilfe und Wochenbettpflege zu unseren Aufgaben.Die von der Hebamme durchgeführte Schwangerenvorsorge ist eine Krankenkassenleistung.

Jede Schwangere kann wählen, ob sie zu den Vorsorgeuntersuchungen ausschließlich zur Hebamme, zum Arzt oder im Wechsel zu beiden gehen möchte.

 

Wir führen Hebammenvorsorge nach Mutterschaftsrichtlinien mit der dazugehörigen Eintragung in den Mutterpass durch.  - Dazu gehören das Bestimmen von Lage und Wachstum des Kindes, Herztonkontrolle, Blutdruckmessung, Urin- und Blutuntersuchungen, Ernährungsberatung und vaginale Untersuchung bei Bedarf. Ebenso ist Zeit für Gespräche und Fragen, die die Schwangerschaft betreffen.

In der Regel nehmen wir uns für einen Termin mit Ihnen 45 Minuten Zeit. Es entstehen keine Wartezeiten und Geschwisterkinder dürfen gern mitkommen.

Für Ultraschalluntersuchungen oder bei Komplikationen überweisen wir Sie an einen Facharzt.

 
Gruppenangebote
  • BeratungsraumBesuchen Sie als Schwangere einen oder auch mehrere unserer Kurse:
  • Schwangerschaftsgymnastik
  • Yoga für Schwangere
  • Geburtsvorbereitung

Anmeldung bitte möglichst früh, da die Teilnehmerinnenzahl begrenzt ist! (Termine siehe unter Kurse)

 
Geburtsvorbereitende Akupunktur
  • BehandlungsraumWir führen ab der 36.SSW  die geburtsvorbereitende Akupunktur durch. (1 x wöchentlich, individuelle Terminvereinbarung). Wie in Studien ermittelt wurde, kann diese Methode die Eröffnungsphase der Geburt um durchschnittlich 2 Std. verkürzen.